Gesellschaftslehre

Erdkunde

In den Klassen 5–10 wird das Fach Erdkunde mit 1–2 Wochenstunden unterrichtet, z.T. als expliziter Fachunterricht, z.T. Fächer übergreifend.

Schwerpunkte ergeben sich aus

  • dem schulinternen Arbeitsplan,
  • dem Erkunden des engeren und weiteren Schulumfeldes,
  • der Vorbereitung von Klassenfahrten,
  • tagespolitischen Ereignissen und
  • Schülerfragen.

Diese Art der Arbeit hat sich bewährt. Es soll versucht werden, das Fach Erdkunde mehr projektorientiert zu betreiben. Dabei sollen außerschulische Lernorte verstärkt aufgesucht werden.

Geschichte und Politik

In den Klassen 5–10 wird das Fach Geschichte & Politik mit 1–2 Wochenstunden erteilt. Es wäre wünschenswert, dieses Fach in Zukunft verstärkt fächerübergreifend zu unterrichten.

Unterrichtsschwerpunkte, Vorhaben und Projekte ergeben sich aus

  • dem schulinternen Arbeitsplan,
  • dem Erkunden des schulnahen und weiteren Umfeldes, d.h. das Einbeziehen lokaler geschichtlicher Bezüge im Gesamtzusammenhang (z.B. Grenznähe Niederlande im 2. Weltkrieg),
  • Tagesexkursionen und / oder Klassenfahrten (z.B. Gedenkstätten, Museen, Einbeziehen museumspädagogischer Angebote, …),
  • aktuellen, tagespolitischen Ereignissen und
  • den Schülerinteressen.