News

Corona - News 08.10.2020

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

das Schulministerium hat eine Elterninformation zum Umgang mit Erkältungssymptomen veröffentlicht. Vor Betreten der Schule muss zu Hause abgeklärt werden, dass die Schülerinnen und Schüler keine Symptome einer COVID-19-Erkrankung aufweisen. Sollten entsprechende Symptome vorliegen, ist eine Abklärung durch einen Arzt erforderlich. So lange darf die Schule nicht betreten werden.

Das Schaubild gibt Ihnen eine Empfehlung, was Sie bei einer Erkrankung Ihres Kindes beachten sollten. Bitte melden Sie sich bei Krankheitssymptomen in der Schule, um Ihr Kind krank zu melden und das weitere Vorgehen abzustimmen.

In der aktuellen Corona-Pandemie ist es wichtig, alle Mitglieder der Schule und alle Familien vor einer Infektion zu schützen. Daher beachten Sie bitte die Hinweise. Bei Fragen wenden Sie sich gerne an den Klassenlehrer/die Klassenlehrerin Ihres Kindes.

https://www.schulministerium.nrw.de/themen/schulsystem/elterninfo-wenn-mein-kind-zuhause-erkrankt-handlungsempfehlung

 

Corona-News 22.04.2020

Liebe Eltern

Liebe Erziehungsberechtigte

Liebe Betreuerinnen und Betreuer in den Wohngruppen,

wie Sie alle in der gestrigen kurzen Info erfahren haben, dürfen die Schulen für die Abschlussklassen wieder öffnen – allerdings nur diejenigen Schülerinnen und Schüler, die den HSA 9 erwerben können.

Für diesen Personenkreis beginnt der Unterricht am Donnerstag, den 23.04.2020 in verkürzter Form. Die Schülerinnen und Schüler werden in den prüfungsrelevanten Fächern unter Einhaltung eines strengen Hygieneplans unterrichtet.

Ich möchte diese Information auch zum Anlass nehmen, Sie alle darauf hinzuweisen, dass für das Schuljahr 2019/20 alle schulischen und außerschulischen Veranstaltungen, die für die nächsten Monate geplant waren, abgesagt werden müssen.

Dies betrifft u. a. die Langzeit- bzw. Tagespraktika, aber auch  die Schülerbetriebspraktika – diese können und dürfen in diesem Schuljahr auch nicht nachgeholt werden.

Ich möchte Sie mit dieser Information außerdem auf eine weitere Veränderung im Rahmen des Anspruchs auf eine Notbetreuung aufmerksam machen. Die Anspruchsvoraussetzungen wurden um einige Berufsgruppen erweitert. Bitte schauen Sie auf die auf der Homepage veröffentlichten Liste und melden Sie Ihren Bedarf gerne bei der Schule an. Eine Notbetreuung ist kurzfristig bei Erfüllung der Voraussetzungen immer und sofort möglich.

Das Kollegium der Overbergschule und auch ich als stellvertretende Schulleiterin wünschen Ihnen weiterhin Kraft und Geduld in dieser unsicheren Zeit. Wir hoffen alle sehr, dass wir nach und nach wieder ins normale Leben zurück dürfen und wir nach und nach wieder unseren gewohnten Alltag erleben können.

Herzliche Grüße und bleiben Sie alle bitte gesund.

Notfallbetreuung-download

 

Corona-News 17.04.2020

Liebe Eltern,

liebe Erziehungsberechtigte,

liebe Betreuerinnen und Betreuer in den Wohngruppen,

wie Sie sicherlich der Presse und den Medien entnommen haben, ruht der Unterricht an den Schulen auch weiterhin. Wir hoffen sehr, dass es Anfang Mai neue Informationen gibt. Bis dahin müssen wir leider abwarten, was uns das Ministerium für Bildung vorgibt.

Wir als Schule bitten Sie weiterhin um Geduld und wissen um die besondere Situation in den einzelnen Familien. Falls Sie Fragen, Sorgen oder sonstige Bedarfe haben, melden Sie sich bei uns. Wir sind telefonisch ab dem 20.04.2020 wieder zu den üblichen Unterrichtszeiten und darüber hinaus über die bekannte Schul-E-Mail für Sie da und erreichbar.

schulleitung@overbergschule-kreisborken.de

Auch eine Regelung für die Wiederaufnahme des Unterrichts für die Schülerinnen und Schüler der Klasse 10 nach HSA 9 muss abgewartet werden. Hier wird sich das Ministerium für Bildung noch einmal gesondert äußern und für die Förderschulen besondere Vorgaben herausgegeben.

Die Notbetreuung steht weiterhin zur Verfügung. Falls sich an Ihren persönlichen Lebensumständen etwas ändern sollte und Sie eine Betreuung benötigen, rufen Sie uns gerne an.

L. Dewies, stellvertr. Schulleiterin

 

 

Corona-News 04.04.2020

Informationen von der Caritas für die Eltern und Erziehungsberechtigten in der Umgebung von Ahaus und Vreden

 

pdf-download

 

Zurück