News

FsJ in Ahaus

Freiwilliges Soziales Jahr an der Overbergschule – Teilstandort Ahaus

Vorstellung Niklas Boonk

Ich habe mich entschieden, ein freiwilliges soziales Jahr an einer Förderschule mit dem Förderschwerpunkt Lernen zu machen, da ich schon oft darüber nachgedacht habe, Lehrer zu werden. Um den Lehrerberuf näher kennenzulernen und berufliche Erfahrungen für die Zukunft zu sammeln, ist ein FsJ eine ideale Möglichkeit.
Man bekommt direkte und umfassende Einblicke in den Schulalltag eines Lehrers und erlebt Schule hautnah. Außerdem sind die Kolleginnen und Kollegen immer für alle Fragen offen, wodurch noch mehr in Erfahrung gebracht werden kann, was für die eigene Berufswahl von Bedeutung sein kann.
An der Overbergschule habe ich die Chance, durch abwechslungsreichen Unterricht und verschiedene Einsatzbereiche, viele Dinge auszuprobieren. Sei es die Mithilfe im täglichen Unterricht, wo ich die Schülerinnen und Schüler bei ihren Fragen unterstütze oder die Arbeit mit einer Kleingruppe. Diese Kleingruppenarbeit kommt dem Unterrichten an sich schon sehr nahe, da dort nicht nur Fragen geklärt, sondern auch Themen mit den Kindern und Jugendlichen erarbeitet werden können. Hinzukommen Projekte, wie z. B. das Bauen von Flugdrachen mit Teilen einer Lerngruppe.
Weiterhin lerne ich durch den Einsatz in allen Klassen, den Unterricht in den einzelnen Fächern, von Deutsch über Werken bis hin zum pädagogischen Reiten, sehr genau kennen.
Zusätzlich wurde mir die Möglichkeit gegeben, mein Hobby „Kendama“ als AG anzubieten und dadurch sowohl den Schülerinnen und Schülern als auch mir, noch mehr Abwechslung in den Schulalltag zu bringen.
Außerdem bin ich nicht nur bis zum Unterrichtsschluss in der Schule, sondern trage meinen Teil zur Betreuung der Jahrgangsstufen 5 und 6 im offenen Ganztag bei. Dort helfe ich den Kindern bei den Hausaufgaben, gehe mit ihnen raus auf den Schulhof oder spielen drinnen verschiedene Spiele.
Es gefällt mir sehr, dass ich meine Arbeit selbst kreativ mitgestalten kann und neue Ideen immer ein offenes Ohr finden. Auch wenn ich den Unterricht der einzelnen plane, kann ich doch an manchen Stellen eigenen Ideen einbringen und umsetzen. Dabei kommt es nicht auf bahnbrechende neue Lehrmethoden oder dergleichen an, sondern einfach darum, mal eine andere Perspektive zu geben. Durch den Austausch und die Gespräche über den Unterricht, fühle ich aktiv in den Schulalltag einbezogen. Ich freue mich auf die weitere Zeit an der Overbergschule in Ahaus.

Einschulung der 5er in Bocholt

Heute geht die Schule für die neuen Schülerinnen und Schüler der Klasse 5 los. Nach einer kleinen Begrüßungsfeier freuen sich alle darauf, die neue Schule kennen zu lernen – herzlich willkommen an der Overbergschule!

In der ersten Schulwoche lernen wir die Umgebung kennen – das tolle Wetter lädt zu einem Ausflug zum Aasee ein.

Liebe Schülerinnen und Schüler,

liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

Das gesamte Team der Overbergschule freut sich auf einen Unterricht, der auch bei uns weitgehend wieder im Regelbetrieb stattfinden wird.

Um dies sicherstellen zu können, gibt es einige wichtige Hinweise, die es in der nächsten Zeit zu beachten gilt.

Durch die Beachtung dieser Regelungen tragen wir alle dazu bei, dass wir den Unterrichts- und Schulbetrieb in Corona-Zeiten verlässlich aufrechterhalten können.

Wir hoffen deshalb auf euer bzw. Ihr Verständnis und bedanken uns herzlich für diese Form der Unterstützung.

Sie finden auf dieser Seite einen Brief, den die Schülerinnen und Schüler in den nächsten Tagen mit nach Hause bekommen. Alle wichtigen Informationen für die nächste Zeit sind darin enthalten.

Wir wünschen euch bzw. Ihnen und auch uns einen möglichst reibungslosen Ablauf des Schulalltags für das kommende Schuljahr.

Herzliche Grüße

Das Team der Overbergschule

Corona-News 22.04.2020

Liebe Eltern

Liebe Erziehungsberechtigte

Liebe Betreuerinnen und Betreuer in den Wohngruppen,

wie Sie alle in der gestrigen kurzen Info erfahren haben, dürfen die Schulen für die Abschlussklassen wieder öffnen – allerdings nur diejenigen Schülerinnen und Schüler, die den HSA 9 erwerben können.

Für diesen Personenkreis beginnt der Unterricht am Donnerstag, den 23.04.2020 in verkürzter Form. Die Schülerinnen und Schüler werden in den prüfungsrelevanten Fächern unter Einhaltung eines strengen Hygieneplans unterrichtet.

Ich möchte diese Information auch zum Anlass nehmen, Sie alle darauf hinzuweisen, dass für das Schuljahr 2019/20 alle schulischen und außerschulischen Veranstaltungen, die für die nächsten Monate geplant waren, abgesagt werden müssen.

Dies betrifft u. a. die Langzeit- bzw. Tagespraktika, aber auch  die Schülerbetriebspraktika – diese können und dürfen in diesem Schuljahr auch nicht nachgeholt werden.

Ich möchte Sie mit dieser Information außerdem auf eine weitere Veränderung im Rahmen des Anspruchs auf eine Notbetreuung aufmerksam machen. Die Anspruchsvoraussetzungen wurden um einige Berufsgruppen erweitert. Bitte schauen Sie auf die auf der Homepage veröffentlichten Liste und melden Sie Ihren Bedarf gerne bei der Schule an. Eine Notbetreuung ist kurzfristig bei Erfüllung der Voraussetzungen immer und sofort möglich.

Das Kollegium der Overbergschule und auch ich als stellvertretende Schulleiterin wünschen Ihnen weiterhin Kraft und Geduld in dieser unsicheren Zeit. Wir hoffen alle sehr, dass wir nach und nach wieder ins normale Leben zurück dürfen und wir nach und nach wieder unseren gewohnten Alltag erleben können.

Herzliche Grüße und bleiben Sie alle bitte gesund.

Notfallbetreuung-download

 

Corona-News 17.04.2020

Liebe Eltern,

liebe Erziehungsberechtigte,

liebe Betreuerinnen und Betreuer in den Wohngruppen,

wie Sie sicherlich der Presse und den Medien entnommen haben, ruht der Unterricht an den Schulen auch weiterhin. Wir hoffen sehr, dass es Anfang Mai neue Informationen gibt. Bis dahin müssen wir leider abwarten, was uns das Ministerium für Bildung vorgibt.

Wir als Schule bitten Sie weiterhin um Geduld und wissen um die besondere Situation in den einzelnen Familien. Falls Sie Fragen, Sorgen oder sonstige Bedarfe haben, melden Sie sich bei uns. Wir sind telefonisch ab dem 20.04.2020 wieder zu den üblichen Unterrichtszeiten und darüber hinaus über die bekannte Schul-E-Mail für Sie da und erreichbar.

schulleitung@overbergschule-kreisborken.de

Auch eine Regelung für die Wiederaufnahme des Unterrichts für die Schülerinnen und Schüler der Klasse 10 nach HSA 9 muss abgewartet werden. Hier wird sich das Ministerium für Bildung noch einmal gesondert äußern und für die Förderschulen besondere Vorgaben herausgegeben.

Die Notbetreuung steht weiterhin zur Verfügung. Falls sich an Ihren persönlichen Lebensumständen etwas ändern sollte und Sie eine Betreuung benötigen, rufen Sie uns gerne an.

L. Dewies, stellvertr. Schulleiterin

 

 

Corona-News 04.04.2020

Informationen von der Caritas für die Eltern und Erziehungsberechtigten in der Umgebung von Ahaus und Vreden

 

pdf-download

 

Zurück