News

Weihnachtsüberraschung

Es weihnachtet trotz Pandemie

In der Adventszeit wird am Standort Bocholt traditionell jeden Montagmorgen in der Aula gesungen.

Um 9.00 Uhr versammeln sich alle Schülerinnen und Schüler, alle Lehrerinnen und Lehrer, der Schulleiter, die Konrektorin, die Schulsozialarbeiterin, der Hausmeister und die Sekretärin in der Aula und dann geht es los.

Einige Klassen haben mit ihren Lehrer(inne)n ein Theaterstück vorbereitet, andere spielen auf ihren Instrumenten etwas vor.

Herr Eidam begleitet das Ganze mit seiner Gitarre. Zum Abschluss gibt es dann immer das „Overberger Feliz Navidad“, was wohl bei jedem für eine Gänsehaut sorgt.

In diesem Jahr müssen wir leider auf die so liebgewonnene Tradition verzichten.

Da hat sich die 10a etwas wirklich Besonderes einfallen lassen:

Sie haben einen kompletten Vormittag in der Schülerküche gebacken, was das Zeug hält und liebevoll Tütchen mit den Köstlichkeiten verpackt. Jeder, der zur Overbergschule gehört, hat so ein wunderschönes Tütchen bekommen und dazu gab es noch viele weihnachtliche Briefe für jeden Einzelnen.

Das tut in dieser merkwürdigen Zeit so gut, dass ihr an uns alle gedacht habt und mit soviel Herzblut für uns gebacken und geschrieben habt.

Ein großes Dankeschön an euch liebe 10a und an euren Klassenlehrer Herrn Grave!

 

Zurück